TeamGeist-Förderpreis für die Simeons Herberge!

Wir freuen uns sehr, dass die Simeons Herberge am diesjährigen Reformationstag (31.10.2020) für den TeamGeist Förderpreis ausgewählt wurde!

Die Kirche von Westfalen hat diesen Preis eingerichtet, um innovative Ideen für die Kirche von morgen zu unterstützen. Insgesamt sieben Projekte erhielten in dieser ersten Fördervergabe diesen Preis. Mit dieser finanziellen Unterstützung kann so die Zukunft der Kirche kreativ mitgestaltet werden.

Geplant war eigentlich ein feierlicher Festakt in der Dortmunder St. Petri-Kirche. Doch pandemiebedingt organisierten „TeamGeist“-Geschäftsführer Pfarrer Andres Michael Kuhn, seine Kollegin Frauke Linke und Andi Balsam als „technischer Gastgeber“ kurzerhand ein digitales Treffen. Dort bekam die Preisverleihung – moderiert von Ulf Schlüter, dem theologischen Vizepräsidenten der Landeskirche, sowie mit Musik von Studierenden der Pop-Akademie Witten, kurzen Videopräsentationen der ausgezeichneten Projekte, Interviews mit den Preisträgerinnen und Preisträgern sowie der symbolischen Übergabe der jeweiligen Fördergelder – auch einen schönen und festlichen Rahmen.

Da die Simeons Herberge ein rein spendenfinanziertes Projekt ist, hilft uns dieser Förderpreis von insgesamt 100.000€ ungemein, um eine längerfristige Perspektive zu sichern. In Kombination mit unseren Herbergs-Patenschaften wollen wir dadurch die Stelle der Projektleitung (Kerstin und Jonny Löchelt) zunächst auf 3 Jahre ausdehnen und mit der weiteren Gewinnung von Patenschaften erhoffen wir uns sogar eine 5 Jahres-Perspektive. Ein wirklich warmer Segen für den wir uns ganz herzlich bei TeamGeist bedanken und auch bei allen, die mit uns an das Projekt und Experimentierfeld „Simeons Herberge“ glauben und es mittragen!

Eröffnung der Weltmauer

Gestern haben wir die Eröffnung der Weltmauer an der Herberge gefeiert.

Dieses StreetArt-Kunstwerk enstand durch Initiative des Welthaus Minden an unserem Grundstück und thematisiert die UN-Nachhaltigkeitsziele (Agenda 2030).
Verschiedene Gruppen des Stadtteils interpretierten einzelne für sie wichtige Nachhaltigkeitsziele welche von der Künstlerin Cecilia Herrero-Laffin in das Wandbild umgesetzt wurden.
Mit dabei waren die Eine-Welt-Schule, die Afrikanische Gemeinde, die Seebrücke Minden, der Bund für Soziale Verteidigung, die „Flinte“, das Welthaus, St. Simeonis und die Simeons Herberge.

Wir freuen uns über das schöne Kunstwerk und über die Gespräche und Diskussionen die diese Mauer bereits jetzt hervorgerufen hat. Die einzelnen Abschnitte der Mauer setzen sich unter anderem mit den Themen Rassismus, Frauenrechte, Fairer Handel, Migration, Kinderrechte, Gemeinschaft und Frieden auseinander. Durch die Beteiligung vieler unterschiedlicher Akteure mit ihren eigenen Schwerpunkten ist es für so manche Betrachter der Mauer nicht immer leicht das ein oder andere provozierende Statement und die unterschiedlichen Meinungen dazu auszuhalten. An der Weltmauer fordern uns einige der drängensten Themen unserer Zeit heraus und wir freuen uns über Denk- und Diskussionsanstöße und hoffentlich noch viele spannende Gespräche an unserer Mauer.

(Fotos von Detlef Müller)

Wandeltage 2020

Danke für euren Einsatz bei der Müllsammlung!

15-20 Menschen aus der Nachbarschaft haben heute Mindens Obere Altstadt ein bisschen sauberer gemacht und nebenbei bei unserem Mülltrennquiz noch das ein oder andere dazu gelernt.

Es hat Spaß gemacht mit euch!

26.09. Müll sammeln im Quartier Obere Altstadt

Wir lieben unser Viertel und wünschen uns, dass jede/r sich hier wohlfühlt!
Daher starten wir im Rahmen der Wandeltage eine Müllsammel-Aktion in der Oberen Altstadt und freuen uns über Menschen die mitmachen.

Treffpunkt ist 10 Uhr an der Simeons Herberge.

Außerdem wird es ein Mülltrenn-Quiz für Groß und Klein von 12-14 Uhr an der Simeons Herberge geben. Kommt vorbei!

Weitere Veranstaltungen im Rahmen der Wandeltage findet ihr hier:
https://wandel.17plus.org/termine/
https://wandel.17plus.org/karte/

Gebet für dich 22.09. / 27.10.

Christen aus verschiedenen Mindener Kirchengemeinden bieten in der Simeons Herberge Gespräch und Gebet an.

Jede/r ist eingeladen mal vorbeizukommen:
„Was belastet dich?
Hast du Sorgen, bedrückt dich eine Krankheit?
Wir hören zu und beten für dich!

Wir sind Menschen, denen der Glaube an Gott und Jesus Christus wichtig ist und die erfahren haben, dass Gott Gebet erhört und konkret helfen möchte bei Krankheit, Schmerzen, Sorgen und Problemen.“

Nächste Termine:
Dienstag, 22.September 2020
Dienstag, 27.Oktober 2020
jeweils um 17 Uhr
Simeons Herberge (Königstraße 7, Minden)

AHOI! Neues Piraten-Sandkasten-Schiff im Herbergsgarten

Am Nachbarschafts-Schnurrviertel-Tag haben wir unser neues Piraten-Sandkasten-Schiff im Garten der Simeons Herberge eingeweiht.

In den letzten Wochen wurde daran intensiv gemeinsam mit weiteren Viertel-Bewohnern getüftelt und gebaut!
Entstanden ist ein wirklich toller Sandkasten mit verschiedensten Spiel- und Klettermöglichkeiten.

Am letzten Samstagnachmittag wurden dann die Segel gesetzt und Käpt‘n Jonny begrüßte große und kleine Gäste mit einer spannenden Piratengeschichte und einem fröhlichen Piratenfreunde-Lied. Im Anschluss begaben sich dann eine Horde kleiner Piraten und Piratinnen auf eine aufregende Schatzsuche, während sich die Eltern an ihrem selbst mitgebrachten Picknick bei Live-Musik von dem Duo „White Coffee“ erfreuten.

Zum Ausklang gab es noch ein Lagerfeuer im Herbergshof mit dem Hören und Erzählen von Schnurrviertel-Geschichten. Ein toller Tag!

Die Herberge „rollt“ wieder…

Nachdem auch der Herbergsbetrieb mit Corona-Einschränkungen langsam wieder Fahrt aufnehmen durfte, findet auch wieder ein wenig mehr Gemeinschaft rund um die Herberge
statt.

Zwar konnten wir aufgrund der Corona-Lage unsere geplante Radtour mit Zelten am Steinhuder Meer nicht verwirklichen, dafür gab es aber eine abgespeckte Version: In mehreren kleinen Gruppen „rollten“ wir mit unseren Fahrrädern ins benachbarte Café Nordholz, wo es auch eine biologische Station gibt. An der Weser entlang, zwischen Wiesen und Feldern, verbrachten wir schließlich ein paar sehr schöne Stunden an diesem erholsamen Ort mit Picknick, guten Gesprächen (alles natürlich mit nötigem Abstand), Beobachtung von Störchen und Fröschen sowie einer spannenden Schatzsuche.

Schön, dass das soziale Leben langsam wieder ins „rollen“ kommt!

 

Simeons Oster-Rallye

Wir bieten eine digtiale Oster-Rallye für Familien in der Oberen Altstadt (Schnurrviertel)/Glacis an.
Interaktiv kann man in ca. 90 Minuten durch spannende Rätsel, kleine Videos und informative Aufgaben dem Ostergeschehen auf die Spur kommen!
Der Zugang zur App und die Freischaltung der Rallye sind auch noch in der Woche nach Ostern an dieser Stelle möglich.
Durch die handygestützte Rallye kann in Corona-Zeiten somit jede Familie für sich unterwegs sein, frische Luft schnappen und Ostern mal anders und spielerisch erleben!

Hier die Freischaltung. Einfach die App „Actionbound“ kostenlos runterladen und durchstarten. Dazu benutzt ihr entweder den QR Code oder folgenden Link:

Hier gehts zur App

Viel Spaß dabei!

Lindy Hop Aufbau-Workshop

Liebe Lindy Hop Interessierte!

 

Am Sonntag den 29.03. heißt es wieder Swingin´ Church in der Simeons Kirche!
Unser Aufbau-Workshop findet wieder mit Laura und Anatol statt. Uhrzeit: 14-17.30Uhr. Vor allen Dingen ist der Workshop für diejenigen Tänzer/innen gedacht, die beim Einsteiger-Workshop dabei waren. Aber auch Swingbegeisterte mit ein wenig Erfahrung können sich gerne anmelden!
Weitere Infos findet ihr im Flyer! Damit wir planen können und genügend Leute zusammen kommen, bitten wir um Anmeldung bis 16. März. Schickt uns einfach eine kurze Mail!

 

In Vorfreude
Kerstin & Jonny

 

Swinging Church!

Am Sonntag fand der erste Lindy Hop Workshop in Minden statt! In Kooperation mit der St.Simeonis Kirche wurde in der besonderen Atmosphäre der Kirche fröhlich „gehoppt“ und ein erstes Gefühl für den Tanz entwickelt. Die Tanzlehrer*in Anatol & Laura vermittelten die Grundschritte und gaben weitere Impulse, sodass schnell in verschiedene Bewegungen hineingefunden wurde und bei einladender Swingmusik vieles ausprobiert werden konnte! Humorvoll und lässig ging es, nach einer Stärkung mit selbstgebackenem Kuchen & Kaffee in der Simeons Herberge, weiter. Die bunte Gruppe aus verschiedenen Generationen hat sich schnell zusammengefunden und ein Folgeworkshop wurde direkt gewünscht. Am Sonntag, den 16.Februar, kann das Erlernte nun aber erstmal weiter ausprobiert und verfestigt werden – beim Swingcafé in der Simeons Herberge! Dort soll von 16-18Uhr die Möglichkeit bestehen wieder zu Tanzen und weiter miteinander in Kontakt zu kommen. Auch Interessierte am Lindy Hop sind dazu herzlich eingeladen!

 

« Ältere Beiträge

© 2020 Simeons Herberge

Theme von Anders NorénHoch ↑