nachbarschaft

Die Simeons Herberge liegt im Schnurrviertel.

Es ist ein kulturell farbiges Viertel. Unsere Nachbarn sind unsere Freunde.

Wir feiern Frühlingsfeste, Schnurrviertelfeste und machen viele andere kleine Aktivitäten nebenher.

Wir schaffen viel gemeinsam und sind füreinander da.

Es gibt inhabergeführte Restaurants, Frisöre, Familien, Schneider und Schmuckdesign, Läden für das Herz, Cafés, Anwälte, Bäckereien, Singles, schöne Kirchen und enge Gässchen.

Die Stadtbibliothek ist um die Ecke und bis zum ZOB ist es nur ein Katzensprung.

Mit den Schwestern der christlichen Liebe kann man sich von Fenster zu Fenster zuwinken. Und direkt gegenüber befindet sich die offene Kirche St. Simeonis. Diese kann man dienstags bis samstags von 11.oo bis 17.oo besichtigen.

 

Schau mal vorbei unter http://www.schnurrviertel.de

 

Minden befindet sich im Weserbergland. Wanderwege und Radwege laden zum Erkunden der Landschaft ein. Immer ein Besuch wert ist der Mindener Dom, die Schiffsmühle an der Weser, das Wasserstraßenkreuz, der Pottspark, das Kaiser-Wilhelm-Denkmal in der Nachbarstadt Porta Westfalica sowie das Hiller Moor.

Unsere Region ist bekannt für die westfälische Mühlenstraße und den Pilgerweg Sigwardsweg.

Nähere Infos dazu kann man unter www.minden-erleben.de bekommen.